< ?php $the_title = "Marie Antoinette"; $bildsrc = "http://www.eventim.de/img/quadratisch/marie-antoinette-hb-tickets.jpg"; $konzertid = "233168"; $termin = "30.01.2009 Bremen"; $beschreibung = 'Als eine der schillerndsten und aufregendsten Frauen ihrer Zeit ist ihr Glanz bis heute nicht verblasst: Marie Antoinette ist nach den großartigen Erfolgen "Elisabeth", "Mozart!" und "Rebecca" jetzt die titelgebende Hauptfigur in dem neuen Musical des international bekannten deutschen Autorenteams, Michael Kunze und Sylvester Levay.'; $beschreibung2 = 'Mit vierzehn Jahren als politisches Unterpfand an den französischen Thronfolger Ludwig XVI. versprochen und mit ihm verehelicht, steht der attraktiven und verwöhnten Tochter aus dem österreichischen Kaiserhaus nach den Krönungsfeierlichkeiten plötzlich der gewaltige Hofapparat von Schloss Versailles zu Diensten. Doch die Kulissen der barocken Lustbarkeiten und Intrigen sollten ihr schnell, fernab von jedem weltlichen Geschehen, zu einem Goldenen Käfig werden. Es galt sich zu zerstreuen - mit Spiel, Pomp und immer ausschweifenderen Vergnügungen, die alle Grenzen sprengten: Prunkvoll die Gewänder, kunstvoll monströs das aufgetürmte Haar, rauschend die Ballnächte im glanzvoll erleuchteten Spiegelsaal, prächtig die Dekors und erlesen das kostbarste Porzellan. Für Marie Antoinette war kein Preis zu hoch, um ihre Sinnsuche nach Liebe und Leben in einem Bad aus exzentrischem Luxus zu ertränken. Sich aufzulösen, dahin zu schwelgen, bis fast jedes Ding seine Kontur verlor, wurde ihr zum befreienden Elixier. Marie Antoinette verkörperte die Sehnsucht einer ganzen Epoche - Marie Antoinette, die Ikone des Rokoko. In mitreißenden Tableaus mit beeindruckenden Ensembleszenen und großen musikalischen Momenten um das Schicksal der einst mächtigen Regentin, entfacht sich in MARIE ANTOINETTE ein gewaltiger Bilderreigen, der in der aufwendigen Musical-Inszenierung den letzten Tanz einer dem Untergang geweihten Gesellschaft besingt. Denn schon sammeln sich in den dunklen Straßen von Paris die verarmten Massen. Vereint, um gegen das glamouröse Treiben bei Hofe und die Verschwendungssucht der ihnen verhassten Monarchin zu rebellieren. Geld, Macht und Schönheit: Marie Antoinette hatte alles. Doch bedrohlich fallen die ersten Schatten der französischen Revolution... '; ?>
(more…)